•  
  •  

" Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen von welchen mir Hilfe kommt.

Meine Hilfe kommt von dem HERRN, der Himmel und Erde gemacht hat. " (Ps 121)


Herzlich willkommen !


Lieber Besucher

Im Namen des Zentralkomitees Schweiz stelle ich Ihnen unsere Vereinigung FGBMFI vor.

Was ist FGBMFI ? Es handelt sich um die Abkürzung: 

                                          '' Full Gospel Business Men's Fellowship International "
             ​       
 '' Internationale Vereinigung der Christlichen Geschäftsleute des vollen Evangeliums ''.
Die deutsche Anpassung wurde vereinfacht uns heisst heute:  Christen im Beruf.

Da Sie unsere Homepage gefunden haben nehmen wir an, dass Sie mehr über uns erfahren möchten.
Nichts Kompliziertes: wir sind Unternehmer, Verantwortliche oder ganz einfach Angestellte, welche entschieden haben, unser Leben sowie unsere Probleme unter die Herrschaft von Jesus zu stellen.
Da wir uns in der Arbeitswelt bewegen, können wir uns durch unsere Zeugnisse zu erkennen geben. Jeder einzelne von uns hat Vieles erlebt und hat sich dadurch schlussendlich für den Weg mit Jesus entschieden.
Wir sind keine Kirche, jedoch eine Laienbewegung (katholisch, reformiert, orthodox, evangelisch, Batisten sowie andere Christen) und arbeiten für die christliche Einheit, indem wir das Evangelium aktiv verbreiten sowie einer Gemeinde angehören.
Kontaktieren Sie uns doch mittels der Funktion Kontakte und Verbindungen“ oder Meine Entscheidung.

Der National-Präsident:

Jean-Jacques Recordon​

Historie
Diese Vereinigung wurde in Armenien durch Demos Shakarian gegründet.

Durch die Feststellung, dass zehnmal mehr Frauen als Männer an den kirchlichen Veranstaltungen teilnehmen, dass die Männer in ihrer Arbeitsumgebung nicht von Gott sprechen, dass Gott in der Arbeitswelt nicht existiert, hat ihn dazu veranlasst, hauptsächlich die Männer anzusprechen.

Im Jahre 1952 erhielt der Gründer der Bewegung, ein erfolgreicher Milchfarmer und engagierter Christ, Demos Shakarian, diese Vision, welche bis Heute der Leitfaden der internationalen Bewegung darstellt.
Gott hat ihm aufgezeigt, wie Millionen von Menschen in der ganzen Welt, aus völlig verschiedenen sozialen Schichten, verschiedenen Berufen, dank einer persönlichen Begegnung mit Gott eine lebendige Beziehung zu Ihm leben dürfen und Zeugnis weitergeben.
Der Weg dieses Ziel zu erreichen war einfach zu verstehen:  aktive Männer und Frauen erzählten sich anlässlich der wöchentlichen Treffen was sie mit Jesus erlebt hatten.

Am Anfang war die Bewegung noch sehr bescheiden, die internationale Bewegung hat sich jedoch immer mehr ausgebreitet und zählt heute über 5000 lokale Gruppen in über 140 Staaten.


Das dreifache Ziel der Vereinigung  der christlichen Geschäftsleute des vollen Evagliums ist :

1. Zeugnis geben, dass sich Gott Heute wie Gestern in seiner ganzen Grösse und Macht zeigt durch Heilung,
​    wie in den Evangelien geschrieben, sowie in einer persönlichen Beziehung mit Ihm.

2. Eine Beziehung  unter Christen zu schaffen, welche durch die gemeinsamen Erfahrungen gestärkt wird.

3. Eine grössere Einheit unter den Christen zu schaffen.


​In Arbeit


​in Arbeit


​In Arbeit